Altes Schulhaus Eberstadt

Instandsetzung

Das zweigeschossige Schulhaus aus dem 19. Jahrhundert weist zahlreiche hochkarätige Baudetails auf: So schmücken ein Mittelrisalit und mehrere Ziergiebel das ehemalige Schulhaus. Im Gebäudeinneren haben sich gusseiserne Stützen, Tür- und Fensterelemente erhalten. Das Sandsteingebäude spiegelt anschaulich die Überlegungen zum Schulhausbau des 19. Jahrhunderts wider.

Instandsetzung dank GlücksSpirale-Mittel möglich

Nachdem das Gebäude im Ortskern von Eberstadt bis in die 1960er Jahre als Schule genutzt worden war, stand es danach leer und verfiel. Insbesondere durch das schadhafte Dach konnten Schnee und Regen den Bau intensiv schädigen. Für die Durchführung der Instandsetzungsarbeiten stellte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz 120.000 Euro aus Mitteln der GlücksSpirale zur Verfügung.

 

Denkmalschutz   Wohlfahrt   Sportförderung

VERWENDUNG VON COOKIES: Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir nutzen Cookies, um anonymisiert statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktion zu erheben und damit Ihre User-Experience zu verbessern. Bitte stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen und fortfahren

nach oben