GlücksSpirale-Unterstützung für Ladenburger Neunhellerhaus

5. Juli 2018

Große Freude in Ladenburg (Rhein-Neckar-Kreis): Das historische Neunhellerhaus am Marktplatz kann auch dank der Lotterie GlücksSpirale saniert werden. Lotto-Geschäftsführer Georg Wacker überreichte am Mittwoch (4. Juli) gemeinsam mit Hermann Vogler von der Denkmalstiftung Baden-Württemberg einen symbolischen Förderscheck an die Eigentümer.

„Mit der Förderung durch die GlücksSpirale soll nach außen sichtbar werden, wohin die Mittel der Rentenlotterie über die Denkmalstiftung Baden-Württemberg fließen“, betonte Lotto-Geschäftsführer Georg Wacker beim Besuch der spätmittelalterlichen Altstadt von Ladenburg. „Die GlücksSpirale-Mittel machen es der Stiftung möglich, wertvolle Kulturdenkmale zu sichern und vor dem Verfall zu retten“, unterstrich der Lotto-Chef. 

Die GlücksSpirale-Erträge werden zur Sanierung der Fassade des dreigeschossigen Bürgerhauses eingesetzt. Das Neunhellerhaus gehört damit zu den über 1.400 Projekten, welche die Denkmalstiftung Baden-Württemberg nicht zuletzt dank den Mitteln der GlücksSpirale unterstützen konnte.

Bildquelle: STLG/Wacker

Denkmalschutz   Wohlfahrt   Sportförderung

VERWENDUNG VON COOKIES: Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir nutzen Cookies, um anonymisiert statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktion zu erheben und damit Ihre User-Experience zu verbessern. Bitte stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen und fortfahren

nach oben