Großbottwarer Tor

Instandsetzung

Die Lotterie GlücksSpirale fördert die Instandsetzung des „Großbottwarer Tors“ in Mundelsheim (Kreis Ludwigsburg) mit 20.000 Euro. Lotto-Bezirksdirektor Christoph Grüber überreichte am Dienstag, 29. September, einen symbolischen Scheck an Bürgermeister Holger Haist.

Das Großbottwarer Tor in Mundelsheim besteht aus einem hohen Torbogen und einem traufständigen Fachwerkaufsatz mit Krüppelwalmdach. Die Schäden am Fachwerk machten im vergangenen Jahr bereits eine Notsicherung unumgänglich. Die Rentenlotterie GlücksSpirale stellt nun 20.000 Euro für die statische Sicherung und die Instandsetzung von Fachwerkwänden und Dachtragwerk zur Verfügung.

Das Tor ist das Wahrzeichen von Mundelsheim und bildet den oberen Abschluss der Hauptdurchgangstraße. Der Turm mit Fachwerkaufbau stammt im Kern aus dem 15. Jahrhundert. ist das einzig erhaltene von ehemals drei Torhäusern der Stadtbefestigung.

Mit der Förderung durch die GlücksSpirale solle für alle auch nach außen sichtbar werden, wohin die Mittel der Rentenlotterie über die Denkmalstiftung Baden-Württemberg (DMS) fließen, betonte Christoph Grüber, Geschäftsführer der Lotto-Bezirksdirektion Franken GmbH, bei der symbolischen Scheckübergabe am „Großbottwarer Tor“. Bürgermeister Holger Haist nahm den symbolischen Förderscheck dankend entgegen. Beim Termin war außerdem Landrat a.D. Helmut M. Jahn, Mitglied des Kuratoriums der DMS, anwesend.

Denkmalschutz   Wohlfahrt   Sportförderung

VERWENDUNG VON COOKIES: Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir nutzen Cookies, um anonymisiert statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktion zu erheben und damit Ihre User-Experience zu verbessern. Bitte stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen und fortfahren

nach oben