Marienkirche

Sanierung

Die Rentenlotterie GlücksSpirale fördert die Gesamtsanierung der katholischen Pfarrkirche St. Marien in Bad Mergentheim mit weiteren 200.000 Euro. Lotto-Kommunikationschef Klaus Sattler überreichte am Donnerstag, 29. Januar 2015, einen symbolischen Scheck in dieser Höhe an Peter Striffler, Leiter katholisches Verwaltungszentrum Bad Mergentheim.

Seit Monaten wird die Marienkirche am Hans-Heinrich-Ehrler-Platz 31 in Bad Mergentheim sukzessive saniert. Feuchtigkeit dringt in das Denkmal, daher müssen Mauerwerk und Fußboden saniert, die Dachdeckung erneuert und verschiedene Ausstattungsstücke restauriert werden. Die Rentenlotterie GlücksSpirale stellt aus ihren Mitteln 200.000 Euro für die Gesamtsanierung im zweiten Bauabschnitt zur Verfügung. Bereits 2013 flossen 200.000 Euro aus GlücksSpirale-Mitteln in die Gesamtsanierung des ersten Bauabschnitts.

Die Marienkirche wurde zwischen 1312 und 1388 als Klosterkirche der Dominikaner errichtet. Der Chor mit Kreuzrippengewölben stammt von 1333. Im Innern des Gotteshauses sind zahlreiche Wandmalereien aus seiner Entstehungszeit sowie verschiedenen späteren Epochen erhalten. Zudem beherbergt die Kirche den kunsthistorisch bedeutenden „Maria-Tod-Altar“. Die Langhaushalle wurde mehrfach verändert und im letzten Viertel des 19. Jahrhunderts neogotisch umgebaut.

„Mit der Förderung durch die GlücksSpirale soll auch nach außen sichtbar werden, wohin die Mittel der Rentenlotterie über die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) fließen“, betonte Lotto-Kommunikationschef Klaus Sattler. Peter Striffler, Leiter des katholischen Verwaltungszentrum Bad Mergentheim, nahm den Förderscheck dankend entgegen. Beim Termin war auch Gisela Lasartzyk vom Ortskuratorium Stuttgart der DSD anwesend.

Denkmalschutz   Wohlfahrt   Sportförderung

VERWENDUNG VON COOKIES: Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir nutzen Cookies, um anonymisiert statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktion zu erheben und damit Ihre User-Experience zu verbessern. Bitte stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen und fortfahren

nach oben