Rottweiler Heilig-Kreuz-Münster

Sanierung Innenraum

Große Freude in Rottweil: Auch dank 200.000 Euro aus Mitteln der Rentenlotterie GlücksSpirale kann der Innenraum des Heilig-Kreuz-Münsters saniert werden. Lotto-Geschäftsführerin Marion Caspers-Merk überreichte am Freitag (10. Juni) gemeinsam mit Ministerialrat Peter Rothemund vom Vorstand der Denkmalstiftung Baden-Württemberg einen Förderscheck an den Ersten Vorsitzenden des Kirchengemeinderats, Pfarrer Martin Stöffelmaier. In Baden-Württemberg fließen jährlich knapp 28 Mio. Euro aus Lotteriemitteln in den Denkmalschutz, davon 2,9 Mio. aus der GlücksSpirale.

„Mit der Förderung durch die GlücksSpirale soll nach außen sichtbar werden, wohin die Mittel der Rentenlotterie über die Denkmalstiftung Baden-Württemberg fließen“, betonte Marion Caspers-Merk, Geschäftsführerin der Staatlichen Toto-Lotto GmbH, beim Besuch in Rottweil. Pfarrer Martin Stöffelmaier nahm den symbolischen Scheck für die Instandsetzung entgegen und bedankte sich zusammen mit Bernd Garten, dem Zweiten Vorsitzenden des Kirchengemeinderats, für die Förderung aus Lotteriemitteln.

Das Heilig-Kreuz-Münster gilt als überregional bedeutender spätgotischer Sakralbau mit einer langen und wechselreichen Baugeschichte durch Umgestaltungen und Überarbeitungen seit dem Stadtbrand 1696. Beim aktuellen Instandsetzungsprojekt geht es primär um den Innenraum der Kirche. Sämtliche Wand- und Deckenoberflächen müssen gereinigt, konserviert und restauriert werden. Dies und die Restaurierung der wertvollen Ausstattung an Chornischen und Altären erfordern hohe Fachkompetenz. Die Gesamtausgaben für die Sanierung liegen bei über drei Millionen Euro. Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg stellt dafür 200.000 Euro aus Mitteln der Rentenlotterie GlücksSpirale zur Verfügung. Darüber hinaus ist ein Zuschuss aus dem Denkmalförderprogramm des Landes beantragt.

Denkmalschutz   Wohlfahrt   Sportförderung

VERWENDUNG VON COOKIES: Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir nutzen Cookies, um anonymisiert statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktion zu erheben und damit Ihre User-Experience zu verbessern. Bitte stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen und fortfahren

nach oben