Kloster Stift zum Heiligengrabe

Instandsetzung

Das Kloster Stift zum Heiligengrabe zählt zu Brandenburgs bedeutendsten denkmalgeschützten Anlagen vorreformatorischer Zeit, da es bis heute ohne größere Veränderungen erhalten ist. Jedoch hat die Witterung an dem über 700 Jahre alten Gebäude ihre Spuren hinterlassen.

Dringend notwendige Sanierung

Das Dach, die Fassade und die Fenster benötigten daher dringend eine Sanierung. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz, die Destinatär der GlücksSpirale ist, stellte für die Instandsetzung des mittelalterlichen Klosters insgesamt 420.300 Euro zur Verfügung.

Denkmalschutz   Wohlfahrt   Sportförderung

VERWENDUNG VON COOKIES: Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir nutzen Cookies, um anonymisiert statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktion zu erheben und damit Ihre User-Experience zu verbessern. Bitte stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen und fortfahren

nach oben