St. Marienkirche

Restaurierung

Seit 1992 unterstützt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz die Restaurierungs- und Schutzmaßnahmen an der gotischen Marienkirche in Herzberg mit 1,5 Millionen Euro aus Fördermitteln der GlücksSpirale. Nach vollständiger Instandsetzung der Bausubstanz und des Gewölbes wurden auch die wertvollen Deckenmalereien und ein Teil des Fußbodens restauriert. Erbaut bereits Mitte des 14. Jahrhunderts, gilt die unter Denkmalschutz stehende Hallenkirche Sankt Marien als eine der wenigen Quellen noch erhaltener mittelalterlicher, sakraler Malereien.

Denkmalschutz   Wohlfahrt   Sportförderung

VERWENDUNG VON COOKIES: Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir nutzen Cookies, um anonymisiert statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktion zu erheben und damit Ihre User-Experience zu verbessern. Bitte stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen und fortfahren

nach oben