Schloss Mackenzell

Außenrenovierung Mutter-Kind-Haus

Außenrenovierung dank GlücksSpirale möglich

Die Fachklinik Schloss Mackenzell wurde 1973 gegründet und ist die einzige Entwöhnungseinrichtung für abhängigkeitskranke Frauen hessenweit. Sie bietet 30 Plätze, davon sind sechs Plätze für Mütter mit Kind ausgelegt. Dank einer Unterstützung der GlücksSpirale in Höhe von 10.000 Euro konnte die Fachklinik die unverzichtbare Außenrenovierung des Mutter-Kind Hauses durchführen.

Erste Komplettrenovierung seit Erwerb des Hauses

Seit dem Erwerb des Hauses war dies die erste Komplettrenovierung. Die Fachwerks-  und Fassadenflächen wurden neu verputzt und bekamen einen Neuanstrich, ebenso die Dachunterseiten, die Holzeingangstür und die Balkonverkleidung. Außerdem wurden die Balkonüberdachungen und die Fenster der Küche im Kindergarten erneuert. Bei der symbolischen Scheckübergabe in Hünfeld nahmen der leitende Arzt, Stefan Werner, und die leitende Therapeutin, Roswita Ernst, den Scheck des Bezirksleiters von LOTTO Hessen, Rolf Brand, entgegen. Jetzt kann die Klinik wieder suchtkranken Frauen helfen, und auch der ambulante Pflegedienst in der Wetterau konnte durch die GlücksSpirale unterstützt werden.

Denkmalschutz   Wohlfahrt   Sportförderung

VERWENDUNG VON COOKIES: Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir nutzen Cookies, um anonymisiert statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktion zu erheben und damit Ihre User-Experience zu verbessern. Bitte stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen und fortfahren

nach oben