Schloss Wachendorf

Sanierung

Für die Erneuerung der Schieferdachdeckung von Schloss Wachendorf in Mechernich im Landkreis Euskirchen hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) aus Mitteln der GlücksSpirale 100.000 Euro zur Verfügung gestellt.

Wachendorf wurde erstmals 1190 als Vogtei erwähnt. Heute deckt den dreigeschossigen, hoch aufragenden Baublock ein hohes Mansarddach mit Dachhäuschen. Der fast quadratische Mittelturm, der die Hauptfassade dominiert, wurde um zwei auf sechs Geschosse erhöht und schließt mit einem geknickten Walmdach ab. Im Inneren finden sich ein repräsentatives Haupttreppenhaus und großzügige Säle.

Denkmalschutz   Wohlfahrt   Sportförderung

VERWENDUNG VON COOKIES: Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir nutzen Cookies, um anonymisiert statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktion zu erheben und damit Ihre User-Experience zu verbessern. Bitte stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen und fortfahren

nach oben