Ahrweiler Tafel

Projekt „Tafel plus“

Hilfe für Menschen in schwierigen Lebenssituationen

Die GlücksSpirale unterstützt das Projekt „Tafel plus“ der „Ahrweiler Tafel“ mit 26.241 Euro. Das ökumenische „Tafel plus“-Projekt, getragen vom Diakonischen Werk und der Caritas, bietet Leistungen, die über die Lebensmittelausgabe hinausgehen und die Lebenssituation der Menschen nachhaltig verbessern sollen. Sie sind niederschwellig und auf den Lebensraum der Tafelkunden ausgerichtet, sodass keine großen Hürden überwunden werden müssen. Zur „Tafel plus“ zählen jetzt schon lösungsorientierte Kurzberatungen durch Fachpersonal und auch das Strickcafé ist ein Plus-Angebot. Weitere Projektansätze sind in Planung, wobei besonders auf Familien und Kinder als Zielgruppen eingegangen werden soll. Ganz wichtig sind auch die Bereiche Ernährung und Haushalt sowie für Kinder bildungsunterstützende Angebote wie Lesepatenschaften.

Auf ehrenamtliche Unterstützung angewiesen

„Tafel plus“ soll zu einem großen Teil gemeinsam mit ehrenamtlicher Unterstützung realisiert werden. Zur Sicherung der Maßnahmen werden die Ehrenamtlichen geschult und bei der Durchführung von einer Fachkraft fachlich begleitet. Damit wird sichergestellt, dass die „Tafel plus“ im Sinne der „Hilfe zur Selbsthilfe“ das Leben der Tafelkunden positiv verändert.

Denkmalschutz   Wohlfahrt   Sportförderung

VERWENDUNG VON COOKIES: Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir nutzen Cookies, um anonymisiert statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktion zu erheben und damit Ihre User-Experience zu verbessern. Bitte stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen und fortfahren

nach oben